,

Lektüreempfehlung: „Ich & Du und die Firma“ von Helmut und Marianne Becker

Heute stellen wir Ihnen ein Buch vor, das unsere geschätzten Partner Helmut und  Marianne Becker, ein echtes Powerpaar, veröffentlicht haben. Weil auch wir als Ehepaar gemeinsam im Unternehmen arbeiten, nehmen wir diese Publikation als wertvollen Ratgeber sehr gerne in unsere Bibliothek auf. Die Lektüre ist so kurzweilig wie lehrreich. Der Titel: Ich & Du und die Firma | Kleine Ermutigung für Unternehmerpaare

Zum Hintergrund:

Mehrere 100.000 kleine Unternehmen werden in Deutschland von Ehepaaren geführt. Dass Berufs- und Privatleben auf diese Weise untrennbar verbunden sind, birgt Chancen und Risiken. Gemeinsam erfolgreich zu sein, beflügelt ungemein. Gemeinsam etwas aufzubauen, macht stolz und glücklich. Soweit so gut. Die Firma und in die private Beziehung beeinflussen und beeinträchtigen sich gegenseitig. Und wenn es auf einem der Felder nicht gut läuft, ist gleich alles in Gefahr.

Das Ehepaar Becker kennt diese Situation seit mehr als 25 Jahren und hat gemeinsam  gelernt, worauf es ankommt. Damit Unternehmerpaare von Erfahrungen der Beckers profitieren, entwickeln sie gemeinsam rund um das Thema 24/7-Paare (will sagen 24 Stunden an 7 Tagen pro Woche zusammen) einige Instrumente, die helfen sollen, vom 24/7-Paar zum echten Powerpaar zu werden. Näheres unter www.powerpaare.net

Zum Inhalt des Buches:

Betriebe im Handwerk, in der Landwirtschaft, der Gastronomie, in Dienstleistungsbranchen und freien Berufen werden außergewöhnlich oft von (Ehe)paaren geführt. Jedes Unternehmerpaar ist damit in einer besonderen Rolle. Denn es teilt das Privat- und zusätzlich das Berufsleben. Diese Mischung birgt besondere Chancen und besondere Herausforderungen.

Allen Paaren, die 24 Stunden an sieben Tagen pro Woche zusammen sind, haben Helmut und Marianne Becker ihr Buch gewidmet. Der Untertitel lautet ‚Kleine Ermutigung für Unternehmerpaare‘ und so liest es sich auch. Die Autoren wissen, worüber sie schreiben. Seit 25 Jahren selbst ein 24/7-Paar, erfuhren Sie am eigenen Leib, wo die Vor- und Nachteile dieser Konstellation liegen und lernten mit der Zeit, wie man sich vom 24/7-Paar zum wahrhaftigen Powerpaar entwickelt. Woraus besteht aus Sicht der Autoren das Geheimnis? Die Reibungsverluste zu minimieren, die zwischen Führungskräften in jedem Unternehmen vorhanden sind, die aber beim Führungs-Ehepaar eine besondere Brisanz bekommen. Weil sie immer gleichzeitig die geschäftliche und die private Welt betreffen.

In humorvoller und ehrlicher Art, bebildert mit Illustrationen und Grafiken, führen die Autoren den Leser durch die typischen Alltagssituationen der Unternehmerpaare. Da wird sich manch einer wiedererkennen. Doch damit nicht genug. Es gibt eine Menge Empfehlungen und Tipps, damit es in Firma und Beziehung (noch) besser läuft. Zentrale Themen sind die Kommunikation miteinander, die Aufgabenteilung in Berufs- und Privatleben, die Unterschiedlichkeit der Partner und die ständige Pflege der Beziehung. Das alles liest sich leicht und flüssig. Damit die Umsetzung im wirklichen Leben tatsächlich gelingt, halten die Autoren rund um das Buch eine Reihe von Angeboten bereit, die Unternehmerpaare auf dem Weg zum Powerpaar unterstützen sollen.

Über die Autoren:

Das Autorenpaar Helmut und Marianne Becker lebt und arbeitet seit über 25 Jahren miteinander. Erst bauten sie erfolgreich eine Marketing- und Kommunikationsagentur auf; nun sind sie seit vielen Jahren als Trainer, Berater sowie als Coaches tätig. Aus ihren eigenen Erfahrungen und zahlreichen Einblicken in die Welt von Unternehmerpaaren aus kleinen und mittelständischen Betrieben erstellten sie diesen Ermutigungsratgeber. Für alle Paare, die 24 Stunden an 7 Tagen die Woche miteinander verbringen und auf dem Weg zum Powerpaar sind.

Helmut & Marianne Becker
Ich & Du und die Firma | Kleine Ermutigung für Unternehmerpaare
14,95 €, 92 Seiten, Hardcover, ISBN 978-3-00-048530-5

Copyright Umschlagbild: nanami7/Shutterstock

Bezugsquellen:

Internet: post@powerpaare.net, Fax: 02131 756916

 

 

 

,

Aus der SUCCESS-DNA: Vom Erfolg – Greif zu! Eine Leseprobe …

Sie wollen erfolgreich, frei und unabhängig sein? Sie wollen etwas Einzigartiges erschaffen und Ihren persönlichen Traum verwirklichen? Sie wünschen sich Anerkennung und ja, bringen wir es auf den Punkt, Sie möchten sich finanziell keine Sorgen mehr machen? Sie haben eine Idee und wollen diese verwirklichen? Sie möchten Menschen dafür gewinnen, an Ihrem Projekt mitzuwirken und Sie dabei zu unterstützen? Sie wollen etwas in der Welt bewegen und nicht nur mit dem Strom schwimmen?

Sie denken, dass dies alles nicht möglich ist, weil Sie zu alt oder zu jung sind, weil Sie weder überdurchschnittlich intelligent noch reich genug sind oder weil Sie nicht über die richtigen Verbindungen verfügen? Zugegeben, man-che dieser Faktoren könnten Ihnen auf Ihrem Weg zum Erfolg helfen, aber sie sind keinesfalls entscheidend. Sie sind auch kein Garant für die Erfüllung Ihrer Träume! Wider Erwarten sind oftmals gerade diese Eigenschaften sogar die größten Hemmnisse und damit der direkte Weg in die graue Mittel-mäßigkeit. Vergessen Sie Titel oder Ausbildung, woher Sie kommen und wen Sie kennen. Das Einzige, was in Zukunft wirklich zählt, ist Ihre SUCCESS-DNA.

Seit die Forscher Francis Crick und James Watson vor über 60 Jahren die Struktur der DNA erstmals beschrieben haben, ist die Schönheit ihrer Doppelhelix das Synonym für den Aufbau eines gesunden und funktionierenden Organismus. Die Kette der Doppelhelix besteht aus vielen Einzelbausteinen. Jeder dieser Bausteine besitzt eine spezielle Funktion und trägt so zu Gesundheit oder Krankheit des gesamten Organismus bei. In der Medizin ist es seit ihrer Entdeckung ein Traum, fehlende oder mangelhafte Bausteine zu identifizieren und zu ersetzen, um somit eine stabile Gesundheit zu erreichen. Was Ihr individuelles Erfolgsmanagement angeht, kann dieser Traum jetzt wahr werden – dank eines auf jahrelanger Erfahrung basierenden Erfolgsrezeptes! Wie dies gelingen kann, erfahren Sie in diesem Buch.
Den Begriff DNA habe ich für diesen Ratgeber aus der Biologie entliehen. Er symbolisiert für mich, dass es ein festes Set an Kriterien („Genen“) gibt, die für den unternehmerischen Erfolg entscheidend sind: Die SUCCESS-DNA ist die unverzichtbare Grundlage für Ihre unternehmerische Gesundheit und von essenzieller Bedeutung für Ihren Erfolg. Sie baut auf dem Know-how vieler Generationen erfolgreicher Unternehmer auf. Eine Analyse des aktuellen Zustands der individuellen SUCCESS-GENE erklärt, warum manchen Menschen anscheinend alles leicht von der Hand geht und anderen nicht. Und das Beste: Die SUCCESS-DNA bietet Ihnen die Chance, selbstbestimmt in Ihr Leben einzugreifen und Ihr unternehmerisches und damit auch finanzielles Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Die SUCCESS-DNA ist die Basis für Ihre weitere Entwicklung – und diese Basis definieren und gestalten Sie ab jetzt in Eigenregie!
Der Weg zu Ihrem persönlichen Erfolg führt über Ihren eigenen Willen, für sich selbst diese SUCCESS-DNA zu entwerfen und aufzubauen. Denn eines unterscheidet die SUCCESS-DNA von den biologischen Genen: Keinem wurde eine perfekt geformte SUCCESS-DNA in die Wiege gelegt. Selbst Mahatma Gandhi und Steve Jobs mussten viele harte Lehrjahre hinter sich bringen. Erst viel später wurden sie zu Ikonen und für ihre persönlichen Leistungen glori-fiziert. Sie mussten manche Dinge ausprobieren und andere weglassen, bis sich endlich der richtige Weg für sie herauskristallisierte und sie schließlich zum Welterfolg führte.

Betrachten wir derart prominente Beispiele, sehen wir im Rückblick immer nur den erfolgreichen Menschen. Wir denken nicht an die Schwierigkeiten, die er überwinden musste, um zum Gipfel zu gelangen, oder an die Kämpfe, Beinahe-Abstürze und Pleiten, die dem Erfolg vorangegangen sind. Dadurch erscheint uns der Weg zu unserem eigenen Erfolg wie eine viel zu hohe Steilwand vor der Erstbesteigung. Nach dem Motto: „Diesen Gipfel kann ich nie bezwingen.“ Und doch geht es leichter als man denkt.

Das Buch SUCCESS-DNA – Die 12 Gesetze des Erfolges handelt von unternehmerischem Denken, vom Mut Neues zu wagen, von der Fähigkeit durchzuhalten und vom Vermögen, sich Wünsche und Träume tatsächlich zu erfüllen.
Haben Sie Lust, Ihre ganz eigene Erfolgsgeschichte zu schreiben, endlich das zu verwirklichen, wovon Sie immer schon geträumt haben? Dann los! Entdecken Sie das Potenzial Ihrer ganz persönlichen SUCCESS-DNA und lernen Sie, wie Sie es zu 100 Prozent nutzen können! Ihre neue Maxime: Schaffen Sie Ihre eigene SUCCESS-DNA!
Ich wünsche Ihnen dabei viel Freude und Erfolg!

Ihr Sascha Kugler

 

, ,

Neues Schulungsangebot: ISO 9001:2015

Schon bald erweitern wir unser Schulungsangebot um eine neue Fortbildung zum Thema ISO 9001:2015 – unerlässlich für alle, die die Norm einführen wollen oder sie bereits haben. Angesprochen sind vor allem Geschäftsführer, Ärztliche Leiter, Medizincontroller, Mitarbeiter im Qualitätsmanagement / QMBs, Risikomanager und Pflegedienstleitungen /Pflegedirektoren.

Start: Ab 2. Quartal 2015

Ziel:

Teilnehmer dieses Seminars lernen die neue Struktur der Normenrevision der ISO 9001:2015 kennen und sind in der Lage, die neuen Anforderungen effizient und effektiv im eigenen Unternehmen umzusetzen.

Ihr Nutzen:

Die ISO 9001:2015 wird anwenderfreundlicher und dienstleistungsorientierter. Die neue Revision der ISO 9001 folgt nun auch einer neuen Grundstruktur, die zukünftig für alle Managementsystem-Normen gelten wird. Nach und nach werden weitere Normen auf diese Grundstruktur angepasst. Das ist das  Ziel:  Wer die Grundstruktur einer Norm kennt, findet sich auch in einer anderen Managementsystemnorm zurecht.

Also ist es sinnvoll, sich mit den Änderungen eingehend zu beschäftigen. Die neue Struktur (High Level Structure) mit einem weitgehend einheitlichen Inhaltsverzeichnis wurde für manche Normen bereits umgesetzt (z. B. ISO 27001). Die ISO 9001:2015 unterstützt die Eigenverantwortung der Organisation durch weniger vorschreibende Anforderungen und verpflichtet die oberste Leitung durch einen verstärkten risikobasierten Ansatz, in weiten Teilen die Verantwortung eigene Anforderungen zu definieren selbst zu übernehmen. Durch die Forderung nach Leistungskennzahlen im Rahmen des erweiterten „prozessorientierten Ansatzes“ wird die Norm „unternehmerischer“ und unterstützt die Wirtschaftlichkeit der Prozesse.