Der Countdown läuft. Mitte 2018 tritt die neue Datenschutzgrundverordnung der EU in Kraft.

Datenschutz – im Zeitalter der Digitalisierung ein Thema, das immer mehr an Bedeutung gewinnt: Alles, was digitalisiert und automatisiert werden kann, wird digitalisiert und automatisiert.  Das verlangt von allen Unternehmern und Praxen, einen stärken Fokus auf das Thema Datenschutz zu legen. Denn die zunehmende Automatisierung bedeutet, dass immer mehr Informationen ins World Wide Web oder in die Cloud wandern. Doch dort, wo mehr Daten gehostet werden, wächst auch die Gefahr der Datenspionage. Dem trägt die EU mit ihrer Datenschutznovelle (EU-DSGVO) Rechnung. Dies bedeutet auch wesentliche Änderungen in Bezug auf Ihre Webseite und Ihren Neuen Medien.

Insbesondere in der Ärzteschaft mit den vielen Gesundheitsdaten sorgt die Gesetzesnovelle für Verunsicherung.

Die neue Datenschutzgrundverordnung hat u.a. Auswirkungen zu folgenden Themen:

  • Hosting – wo und wie hosten Sie?
  • Welche Daten werden über die Webseite ermittelt?
  • Wie werden die Daten weitergegeben?
  • Welche Webseitenüberwachungstools nutzen Sie (Stichwort: Google Analytics)?
  • Welche Links und Services sind auf der Webseite gesetzt?
  • Sind die notwendigen Disclaimer gesetzt?
  • Ist Ihre Datenschutzerklärung rechtsverbindlich angepasst?
  • Ist die Webseite sicher und immer upgedatet?

Für Ihre Fragen sind wir jederzeit gerne da. Wir helfen Ihnen in bewährter Art und Weise schnell und effizient weiter.

Ihre Ansprechpartner:

Michael Saft ms@alchimedus.com und Oliver Dauphin od@alchimedus.com