,

Der Umgang mit vertraulichen Kundendaten – Datenschutz & Cyber-Risiken

Copyright: Felix Anrich

Haftungsrisiken eines Unternehmensberaters

In Ihrer täglichen Arbeit hantieren Sie mit wichtigen Projektdaten, vertraulichen Interna Ihrer Kunden und intimen Unternehmensdetails. Das Zeitalter der Digitalisierung bringt immer mehr Herausforderungen mit sich. Diverse Vorschriften im Bereich Datenschutz sollen auf der einen Seite Richtlinien schaffen um Risiken vorzubeugen, sind jedoch häufig für den einzelnen Unternehmer in der Umsetzung eine Herausforderung.

Daraus ergeben sich für Sie als Unternehmensberater diverse Risiken:

  • Datenrechtsverletzungen
  • Hacker-Angriffe
  • Cyber-Erpressungen
  • Dateneigenschäden
  • Datenverluste und dessen Folgen etc.

Suchen Sie sich einen Experten, welcher mit Ihnen einen „Datenschutzcheck“ durchführt. Hierbei ist unter anderem wichtig:

  • umfangreiche IT-Sicherheit mit Unterstützung externer Dienstleister und die Überwachung der Zugriffe auf wichtige Unternehmensdaten
  • regelmäßige und umfassende Schulung der Mitarbeiter zu den Themen Datenschutz und Datensicherheit, z.B.: Wie erkenne ich Phishing-Mails? Wie vergebe ich sichere Passwörter? Und wo speichere ich diese ab?

Trotz ausgiebigen Präventionsmaßnahmen bleiben jedoch Restrisiken bestehen.

Beispiele aus der Praxis:

CYBER-EIGENSCHADEN

Der Mitarbeiter eines Beratungsunternehmens öffnet den Anhang einer  E-Mail,  welcher  einen  Verschlüsselungstrojaner  beinhaltet. Alle Daten auf den Systemen der Agentur werden somit unlesbar gemacht. Die Kosten für die IT-Forensik sowie die Entfernung der Schadsoftware und Installation neuer Sicherheitssoftware betragen 26.000 €.

Ein vergleichbares Szenario: Ein Hacker verschafft sich Zugang zum Computersystem, löscht Unternehmensdaten und schickt ein Erpressungsschreiben.

CYBER-DRITTSCHADEN

Der  Mitarbeiter  eines  Beratungsunternehmens  versendet versehentlich  eine  E-Mail  mit  einem  vireninfizierten  Anhang an einen  großen  Kunden.  Dieser  verursacht  beim  Kunden  einen Systemabsturz, der das Unternehmen für einige Tage außer Betrieb setzt.  Der  Kunde  stellt  Haftpflichtansprüche  aus  Schadenersatz und entgangenen Gewinn in Höhe von 78.000 €.

Wir haben eine Lösung für Sie!

Gemeinsam mit Herrn Sascha Kugler von der Alchimedus Management GmbH haben wir eine exklusive Versicherungslösung für Unternehmensberater entwickelt, welche unter anderem auch solche Restrisiken absichert.

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie ergänzende Informationen? Sprechen Sie mich einfach an!

E-Mail: anrich@fairnancial.de
Homepage: www.fairnancial.de

P.S.: Prüfen Sie Ihre Haftungsrisiken als Unternehmensberater!

Wie funktioniert das?

Unser Kurzcheck umfasst 10 einfache Fragen. Damit können Sie Innerhalb von nur  60 Sekunden herausfinden, wie Sie als Unternehmensberater im Bereich Risikomanagement aufgestellt sind.
https://www.unternehmenschecks.de/risikomanagement-unternehmensberater/

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar