Beiträge

Liebe Alchimedinnen und Alchimeden,

der Sommer ist vorbei und das Alchimedus®- Team geht wieder mit voller Motivation an neue Themen und Aufgaben heran.

Wir möchten Sie ganz herzlich zu unseren aktuellen Schulungen im Herbst und Winter einladen. Es sind wieder spannende und  interessante Themen dabei  – vielleicht auch etwas Passendes für Sie?

In unserer Termindatenbank können Sie sich immer über unsere aktuellen Schulungskalender  informieren.

Hier schon einmal ein Vorgeschmack auf die Termine, die schon bald anstehen.

Bilden Sie sich weiter! Greifen Sie jetzt zu! Ein paar Plätze sind noch frei!

 

 

 

Der Nutzen für Sie als Berater in aller Kürze!

Nehmen Sie sich nur wenige Minuten Ihrer wertvollen Zeit, um genau zu verstehen, welchen Nutzen Sie mit den Alchimedus® Produkten in Ihrem Alltag als Unternehmensberater genießen!

Hier geht es zum neuen Alchimedus® Video!

Der Nutzung meiner E-Mail-Adresse zu Werbezwecken kann ich jederzeit und kostenlos widersprechen.

Sehr geehrte Alchimedus®-Partner,

das Alchimedus® Update Juli 2018 steht kurz bevor. Ab 6. Juli bieten wir Ihnen damit neben technischen Verbesserungen auch folgende inhaltliche Änderungen in Linear B:

Linear B-AML: Ein neuer Fragebogen zur #Psychischen Gefährdungsbeurteilung wurde entwickelt. Dieser ist  bei Nutzung obligatorisch mit folgendem Urhebervermerk zu verwenden: Alchimedus® PGB – Fragebogen zur Psychischen Gefährdungsbeurteilung. Zusätzlich haben wir für den Fragebogen Bemerkungen mit Handlungsanweisungen entwickelt. Damit können viele Mitarbeiter einzeln befragt und anschließend das Gesamtbild mit Faktorenauswertung sowie Maßnahmen anzeigt und ausgedruckt werden! Der Fragebogen basiert auf den GDA – Leitlinien (fünf Bereiche) und erweitert diese um den sechsten Bereich der Systemischen Steuerung.  Folgende Themenbereiche sind enthalten:

  1. Arbeitsinhalt  bzw. die Arbeitsaufgabe
  2. Arbeitsorganisation
  3. soziale Beziehungen
  4. Arbeitsumgebung
  5. neue Arbeitsformen
  6. Systemische Steuerung

Linear B #Digitale Transformation:  Alchimedus®–Die Digitale Transformationsanalyse 4.0  ist unser neues Flaggschiff. Der Begriff Alchimedus®– Die Digitale Transformationsanalyse 4.0   ist  bei Nutzung obligatorisch mit Urhebervermerk zu verwenden. Die Analyse deckt alle wesentlichen Handlungsfelder der digitalen Transformation ab und kann sowohl als Ausgangspunkt wie auch im Transformationsprojekt genutzt werden. Bietet sich auch an im Rahmen der Förderprogramme #go digital #unternehmenswert:Mensch plus #digitalbonus und vieler mehr. Es wurden eine Digitale Transformationsampel und die passenden Handlungsanweisungen für alle zehn Faktoren entwickelt. Die entsprechende Publikation wird bereits im August 2018 im Springer-Verlag erscheinen. Sehen Sie hierzu auch unsere monatlich stattfindenden zweitägigen Seminare. www.alchimedus-termine.de

Linear B-AAA #Markentenwicklung: Der CI Check  wurde angepasst. Er kann bestens in der #Markenentwicklung, aber auch im Rahmen von Marketingprojekten, im Vorfeld von Kommunikationsmaßnahmen, beim Aufbau einer Webseite etc. verwendet werden. Der CI-Check Deckt die wesentlichen CI-Kriterien ab, die geklärt sein müssen, um ein stimmiges Markenbild visualisieren zu können.
Linear B-AAA #Personalentwicklung: Der Fragebogen Fachkräfteentwicklungssystem wurde in die Software integriert. Dieser ist bestens geeignet für die spezielle Beratung im Rahmen des BAFA-Programms. Er stellt Fragen zu den Themen: Leitbild, Leitlinien, Qualifizierungsmaßnahmen, Information, Organigramm, Belastungsanalysen, Steuerkreis, Fachkräfteentwicklungsmaßnahmen, Ressourcen, mitarbeiterorientierten Bedarfsermittlung, Überprüfung, Kennzahlen, Fachkräfteentwicklungsberichten.
Linear B-AAA # Auftragsklärung:  Der Fragebogen Vorbereitung Gesprächstermin dient der Auftragsklärung. Was will der Auftraggeber wirklich? Es ist sinnvoll die Auftragsklärung strukturiert durchzuführen und zu dokumentieren. Dieser Fragebogen basiert auf unserem Fragebogen Auftragsklärung und kann Kunden über die Online-Links vorab geschickt werden oder direkt im Erstgespräch ausgefüllt. Auch kann er im Rahmen des BAFA-Programms als Erstanalyse verwendet werden. Es werden Fragen zu den Veränderungsnotwendigkeiten aus Unternehmersicht hinsichtlich der Wettbewerbsposition, der Mitarbeiter, Führung, Finanzen, Marketing / Verkauf, Risiken und Prozesse gestellt.

Ausblick:

Wir freuen uns schon jetzt das große Sommerupdate ankündigen zu können!

Es wird erstmals die Möglichkeit bieten, selbstständig Fragebögen anlegen zu können und unter eigenem Namen speichern zu können. Weiter werden wir erstmals die Möglichkeit der Spracheingabe bieten.

Erscheinungsdatum: Mitte August 2018

 

Managen Sie Ihre Finanzierungsanfragen per Mausklick

Das neue Update der Alchimedus® Linear B-Software

Wir haben für Sie direkt aus unserer Software Linear B eine Finanzierungsanbindung geschaffen. Sie haben ab sofort die Möglichkeit, die Finanzierungsanfragen für Ihre Kunden direkt anzufragen.

Lesen Sie hier, wie Sie über Alchimedus® Linear B den Finanzierungsbedarf Ihrer Kunden unkompliziert und direkt über die Linear B Software abwickeln:  Finanzierungsanbindung Linear B

Ihre Fragen rund um die Finanzierung beantwortet unser Mitarbeiter Tom Hackenberg. E-Mail: th@alchimedus.com

 

 

Unsere neuen Funktionen in der AQM3 Software auf einen Blick!

  • Die Dokumentenprüfliste enthält einen Filter zur Dokumentnamenssuche.
  • Im eigenen Ordnerbereich können verschachtelte Unterordner angelegt werden.
  • Im eigenen Ordnerbereich werden Dokumente vom Typ AA, VA, FB, QMH und andere (nicht NW) automatisch archiviert.

Derzeit in Arbeit und für einige Fragenkataloge schon realisiert:

Im automatisch erzeugten Auditbericht gibt es eine neue Spalte FS(Feststellung) mit K(onform), S(chwachstelle) und A(bweichung) gemäß den im Fragenkatalog gesetzten Ampelfarben(grün, gelb und rot)

Bald ist es soweit – ab 01. Mai 2018 gilt die neue EU Grundverordnung.

Zeit für Unternehmen und deren Berater sich mit den verschärften Anforderungen auseinanderzusetzen. In unserer Software Digitale Transformation auf Basis der Linear B sind die neue EU Grundverordnung, der neue Landesdatenschutzcheck und die das Thema IT-Sicherheit umfassend abgebildet. Als Voraussetzung für die Freischaltung gilt der Besuch an unserem zweitägigen Lehrgang Digitale Transformation. In diesem Kurs werden zudem die neue Alchimedus® Potenzialanalyse Digitale Transformation und die Anbindung an die Förderinstrumente zum Thema Digitale Innovation geschult.

Der nächste Kurs findet am 20. und 21. März 2018 in Kalchreuth statt. Es sind nur noch zwei Plätze verfügbar.

Mehr Infos finden Sie hier: https://www.alchimedus.de/termine/

Im April werden wir dazu noch einen weiteren Sonderkurs anbieten. Der neue Termin wird mit den Interessenten abgestimmt.

Also melden Sie sich schnell bei sekretariat@alchimedus.com an.

Zum Kurs:
Die digitale Revolution verändert die Welt dramatisch. Es ist höchste Zeit für Unternehmen selbst aktiv zu werden. Geschäftsführer, Freiberufler und Selbstständige sollten Chancen und Risiken beherrschen und sich selbst absichern. Unsere Unternehmensberater arbeiten mit dem Ziel, transparent und effizient die bestmögliche Sicherheit und Effektivität für Ihr Unternehmen und die Leitung zu den Themen Datenschutz, Digitale Markterschließung, Digitalisierte Geschäftsprozesse, IT-Sicherheit, EU-Grundverordnung, Risiko und Qualitätsmanagement und Cyber Risk zu erzielen.

Inhalte:
In diesem zweitägigen Intensivkurs lernen Sie für die genannten Handlungsfelder entsprechende Analysen durchzuführen sowie Maßnahmen abzuleiten. Weiter führen wir Sie in die neuen Förderprogramme zum Thema Digitale Innovation, die es auf regionaler und auf nationaler Ebene gibt, ein.

Kursziel:
Nach dem Kurs können Sie die Beratungen unter Nutzung der Alchimedus® Software Linear B professionell durchführen und eröffnen sich so neue Beratungsfelder und Kundengruppen.

Nutzen:
Wir bieten Ihnen eine professionelle Software und ein durchdachtes  Beratungskonzept.  Auf www.alchimedus.de/IT  finden Sie umfangreiche Informationen zu den Themen Datenschutz, Digitale Markterschließung, Digitalisierte Geschäftsprozesse, IT-Sicherheit, Datenschutz, EU-Grundverordnung, Risiko- und Qualitätsmanagement sowie Cyber Risk.

Eine wichtige Kenngröße für Unternehmensprozesse ist die Produktivität – Grund genug, sich fortwährend damit auseinanderzusetzen. Sie sollten die Ist-Situation im Unternehmen systematisch beurteilen und dann geeignete Verbesserungsmöglichkeiten entwickeln. Der geeignete Fragebogen mit der ID 114 KVP-Check befindet sich im Alchimedus® Linear B-Modul AAA. Mit diesem Fragebogen ermitteln Sie die Schwachstellen organisationsweit und führen den kontinuierlichen Verbesserungsprozess auf allen Ebenen ein.

Auszug aus dem Fragenkatalog KVP-Check (ID 114):

  • Gibt es qualitative Kriterien für die Unternehmensentwicklung und wird Ihnen Beachtung geschenkt?
  • Überwachen und messen Sie die Kern-Prozesse, beispielsweise in Form von Ein- und Ausgabe-Werten?
  • Kann Ihr Angebot bzw. Produkt bzw. Dienstleistung gemessen werden?
  • Messen und überwachen Sie die Zufriedenheit und Rückmeldungen Ihrer Kunden?
  • Wird Ihr eigenes Qualitätsmanagement-System regelmäßig überprüft bzw. überwacht?
  • Gehen Sie systematisch mit Fehlern und Problemen um, also erkennen und analysieren Sie Fehler, führen Sie Abstellmaßnahmen durch und überprüfen die Ergebnisse?
  • Sind alle Prozesse und Werkzeuge für eine kontinuierliche Verbesserung vorhanden und nachweisbar?
  • Gibt es Messungen über die Wahrnehmung der Mitarbeiter hinsichtlich der Unternehmensergebnisse?
  • Gibt es Indikatoren, an denen sich die Leistungen der Mitarbeiter objektiv messen lässt?
  • Gibt es Messergebnisse über die Wahrnehmung der Gesellschaft hinsichtlich der Unternehmensergebnisse?
  • Gibt es leistungsbezogene Indikatoren für die Arbeit in der Gesellschaft?
  • Lassen sich regelmäßig und systematisch Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahmen im Unternehmen ableiten, die zu Verbesserungen führen können?
  • Führen Sie jedes Jahr interne Audits nach einem festgelegten QM-System durch?
  • Lassen Sie sich regelmäßig durch externe Stellen in Ihrer Leistungsfähigkeit überprüfen?
  • Nehmen Sie regelmäßig an Wettbewerben und Prämierungsverfahren teil, um sich so zu ständiger Verbesserung anzuleiten?

 

Copyright: Felix Anrich

Die neue Datenschutzverordnung

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) tritt am 25. Mai 2018 ohne Übergangsfristen in Kraft. Um die Bedeutung der neuen Verordnung zu unterstreichen und die Anforderung an den Datenschutz weiter zu verschärfen, wird  neben den erhöhten Bußgeldern eine neue Rechenschaftspflicht des Daten-Verarbeiters eingeführt. Dieser muss die Einhaltung der Vorgaben des DSGVO jetzt nachweisen. Das führt regelmäßig zu einer prozessualen Beweislastumkehr.

Ihr Vorteil: Neue Beratungsfelder wie zum Beispiel Digitale Innovation, IT-Sicherheit und Datenschutz sind entstanden.

Beraten Sie im Bereich Datenschutz, Digitalisierung und / oder sind als Datenschutzbeauftragter tätig?

Beachten Sie auch hier Ihr persönliches Risikomanagement und eine angepasste Absicherung von Restrisiken. Prüfen Sie Ihre Vermögensschadenshaftpflicht! Wie sieht Ihre Deckung als Berater aus?

  • Ist die Versicherungssumme ausreichend?
  • Sind Datenschutzrisiken in Ihrer Vermögensschadenhaftpflicht vom Versicherungsschutz umfasst?
  • Gelten ausgelöste Daten- und Cyber-Drittschäden sowie Cyber- und Dateneigenschäden mitversichert?
  • Sind Vertragsstrafen bei Verletzung von Geheimhaltungspflichten oder Datenschutzvereinbarung Teil des Versicherungsschutzes

Exemplarische Haftungsrisiken eines Datenschutzbeauftragten:

Der externe Datenschutzbeauftragte haftet bereits bei leichter Fahrlässigkeit gegenüber seinem Auftraggeber in voller Höhe des verursachten Schadens. Unterläuft dem Datenschutzbeauftragten ein Fehler, der für das betreute Unternehmen zu einer Strafzahlung führt, wird das Unternehmen einen Regressanspruch erheben.

Gemeinsam mit Sascha Kugler von der Alchimedus Management GmbH haben wir eine exklusive Versicherungslösung für Unternehmensberater entwickelt, welche unter anderem auch solche Restrisiken absichert.

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie ergänzende Informationen? Sprechen Sie mich einfach an!

P.S.: Besuchen Sie unsere neue Homepage – exklusiv für Sie als Unternehmensberater! www.versicherungsschutz-unternehmensberater.de

E-Mail:                 anrich@fairnancial.de
Homepage:        www.fairnancial.de

Copyright: Felix Anrich

Wichtiger Hinweis für jeden Unternehmensberater und seine Kunden

Wie jedes Jahr werden auch Ihre Büros, Firmen und Werkstätte weihnachtlich geschmückt. Sie als Firmeninhaber sollten jedoch Folgendes wissen und beachten:  

Dekorationen wie beispielsweise Lichterketten müssen im Rahmen der DGUV Vorschrift 3 zur Prüfung der elektrischen Anlagen geprüft sein. Egal, ob es sich um LED oder Glühbirnen handelt, gehört Weihnachtsbeleuchtung  zu den „ortsveränderliche Betriebsmitteln“ und muss regelmäßig geprüft werden.  

Wenn dies nicht gemacht wird und es dadurch zu einem Brand kommt, kann der Versicherungsschutz verloren werden. Die Missachtung solcher Sicherheitsvorschriften ist kein fahrlässiges Verhalten mehr, sondern gilt als vorsätzliche Missachtung der Sicherheitsvorschriften.

Daher: Auch die Weihnachtbeleuchtung bei der Prüfung nicht vergessen! Lieber das vierte Lichtlein anzünden und entspannt Weihnachten feiern, als an Weihnachten Feuer löschen.

In diesem Sinn wünsche wir Ihnen schon einmal entspannte Feiertage und ein gesundes neues Jahr!

E-Mail:                 anrich@fairnancial.de
Homepage:         www.fairnancial.de